FORSCHUNG
Dienstag, 29. 11. 22

Schwerpunkte

sekundäre Pflanzenstoffe, insbesondere Carotinoide und Polyphenole,
z. B. in Tomaten, Beeren, Tee, Getreide

Fokus

antioxidative Aktivität als mögliche Ursache für die protektive Wirkung
dieser Pflanzeninhaltsstoffe auf die Gesundheit des Menschen sowie
die Stabilität von Lebensmitteln

Untersuchungen

- Bioverfügbarkeit und Metabolismus beim Menschen
- biologische Wirkungen
- Prozessschritte der Lebensmittelverarbeitung
(Ziel: Verarbeitungsverluste für Carotinoide und
Polyphenole zu minimieren)

Nationale und internationale Kooperationen

2016 - 2020: COST-Aktion EUROCAROTEN
2006 - 2011: EU-Projekt LYCOCARD